Skip to content

Gutenberg-Museum ungeeignet

10. April 2009
tags:

Anfang der Woche habe ich es endlich geschafft, mir das Gutenberg- Museum testweise anzusehen, und leider ist es für meine Zwecke ungeeignet. Die Mehrzahl der Objekte sind für meine Leute doch zu “hoch”, zu wenig zum Anfassen, zu weit weg von ihrem Horizont. Barrierefrei bedeutet, dass ein Aufzug vorhanden ist;  in diesem Aufzug kann ich aber den Rest der Gruppe nicht mit unterbringen. Ich müsste die andern also allein die Treppe hoch schicken  und bin mir nicht so sicher, dass das klappen würde. Viele Objekte liegen in Schaukästen; wer nicht stehen kann, kann schlecht draufgucken. Das nette Modell einer Papiermühle steht auf einem Podest mit Stufen – als ich in die Rollstuhlfahrerposition runterging, sah ich nicht mehr viel davon. Schade eigentlich!  Interessant wäre vielleicht der Film über Gutenberg, der gezeigt wird, aber das ist dann doch zu wenig für meine Mühe und das Eintrittsgeld.

Ich muss mir also was anderes einfallen lassen.

Advertisements
One Comment leave one →
  1. 26. Juni 2009 22:56

    Was fuer eine Arbeit – und niemand sieht, dass Du Dir die Muehe des Auskundschaftens gemacht hast …

    Ich erinnere mich daran, dass wir in der 5. oder 6. Klasse in dem Museum waren. Da hat man sich aber noch gar nicht dafür interessiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: