Skip to content

DIE LESESTADT

19. Februar 2009

Heute möchte ich hinweisen auf das Werkbuch „DIE LESESTADT“, das vielfältige Ideen bietet, sich spielerisch mit Lesen und Schreiben auseinanderzusetzen (Rezension auf der Literaturseite). Ganz vieles davon läßt sich in irgendeiner Art und Weise auch für meinen Lesekurs verwenden. Wenn man die einfachsten Grundlagen über Jahre hinweg üben muss, ist es gut, Spiele zu haben, die den selben Lernvorgang in vielen Variationen anbieten, sonst wird es für alle Beteiligten öde. Es müssen aber trotzdem Spiele sein, die irgendwie „Arbeit“ erfordern und eine Herausforderung darstellen. Genau das findet man hier.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: